Küche

Es ist toll, während der Kochkursen unser Wissen und die traditionellen Rezepte mit anderen Personen zu teilen.

La cucina

Willkommen in der Küche von Il Faeto!
Ich heiße Alfonsina, “Fonzie” genannt, und ich habe immer die Leidenschaft für die Küche und das gute Essen gehabt.

Von Kind auf gefiel mir meine Mutter Rita zu betrachten, wenn sie den Teig ausrollte, das Fleisch briet und auf die Geschmäcke unserer Gäste aufpasste. Die Liebe zum Detail, die sie während des Kochens hatte und noch heute ich bemerke, ist eine Erinnerung, die ich sorgsam hüte. Rita, jetzt Oma Rita, hilft mir, die Kochkurse für die Gäste unseres Country House zu halten. Es ist toll, unsere Rezepte mit anderen Personen zu teilen und es ist noch besser, wenn die Gäste am Tisch sitzen und glücklich essen, nachdem sie gelernt haben, den Teig zu machen.

Ein wahrer Moment von Geselligkeit! Vor der Tätigkeit in Country House arbeitete ich in einem Restaurant in Florenz, den ich und mein Mann eröffnet haben. Trotz 200 täglichen Gedecke und des Catering-Services, das wir jahrelang dem Unternehmen Gucci geliefert haben, habe ich mich immer der Arbeit mit Hingabe gewidmet. Bedenken Sie, dass jedes auf Anfrage gebotene Frühstück immer verschieden von derjenigen des vorherigen Tages ist, weil alle Kuchen auf der Stelle gemacht werden! Unsere Küche erinnert an die typische toskanische Tradition aber sie ist überarbeitet. In der Tat mag ich versuchen und die Gerichte meiner Kindheit persönlich gestalten. Kennen Sie zum Beispiel die typische toskanische Vorspeise mit Geflügelleber?
Nach Jahren von Versuchen habe ich das Rezept mit mit Wein glasierten Feigen und mit Zimt gewürzten Nüssen überarbeitet. Ich warte Ihnen für die Probe!

Jedes Frühstück, das wir in Il Faeto auf Anfrage dienen, ist immer verschieden von derjenigen des vorherigen Tages, weil alle Kuchen auf der Stelle gemacht werden.

Die Alfonsina Rezepte

Lesen Sie den Blog in englischer Sprache für traditionelle Rezepte von Alfonsina